In den letzten Wochen und Monaten hat sich der SFV, die FKS und die VSBF beim Bundesrat Alain Berset für einen Impfvorrang für Angehörige der Feuerwehren als systemrelevante Einsatzkräfte eingesetzt. Dabei wurden sowohl Möglichkeiten einer höheren Priorisierung als auch Lösungen wie dem Anrecht auf Bezug von Restdosen (wie für Polizei und Sanität schon eingeführt) geprüft.

Leider wurden die Vorstösse bislang sowohl national als auch kantonal abgelehnt. Die Verbände werden sich weiterhin dafür einsetzen, für die AdF einen Zugang zu einer schnelleren Impf-Lösungen zu finden.