Die GVB hat in Ihrem Schreiben vom 13.01.2021 als Antwort auf die verschärften Massnahmen COVID-19 folgendes festgehalten:

„Die Feuerwehren bilden als systemrelevante Nothilfe- und Rettungsorganisation ein wichtiges Standbein im System Bevölkerungsschutz. Um die Einsatzbereitschaft aufrecht erhalten zu können und den Feuerwehren den notwendigen Spielraum für die nötigen und wichtigen Ausbildungen zu ermöglichen, schränken wir die Massnahmen für die Feuerwehren zurzeit nicht weiter ein. Wir halten an der Weisung BESONDERE LAGE vom 23. Dezember 2021 fest.

Wichtig erscheint uns, den Fokus in der Ausbildung nicht primär auf die Führung und Kader zu legen, sondern primär der Mannschaft ein organisiertes, fokussiertes und praktisches Training in Kleinstgruppen zu ermöglichen.

Die system- und sicherheitsrelevanten Ausbildungen und Kurse des Feuerwehrinspektorates (GVB) finden unter Anwendung von speziellen Schutzkonzepten und Anpassungen der Abläufe statt.“